14. Mailsafe

 

Bei entsprechender Konfiguration des Emailempfanges werden die Mails so wie sie vom Server kommen im Datenverzeichnis des Empfängers gespeichert. Für jede Mail wird ein Datensatz in der Datenbank erzeugt, so dass sie komfortabel nach Emails suchen können.

 

Ist ein Absender mit seiner Emailadresse in den Adressen zu finden, bekommt er  ebenfalls einen Eintrag in der Kontakthistorie.

 

 

Die Absenderadresse der markierten Email wird automatisch in das Suchfeld des Hauptformulars eingegeben, so dass  die Adresse in der Datenbank schon mal gesucht wird und durch Doppelklick schnell geöffnet werden kann. (Ihr Mailsafe-Fenster sollte also den Blick auf das Hauptformular frei lassen.)

 

 

Sie können durch Eingabe eines Suchwortes die vorhandenen Mails filtern. Durchsucht werden Absender und Betreff,

Von jeder Mail werden die ersten 30000 Zeichen in der Datenbank erfasst. Volltextsuch durchsucht auch dieses Feld.

 

Es werden nur Emails an sie durchsucht.

Maximale Listenlänge

In der Datenbank wird festgehalten wann Agencyprof die Email empfangen hat. Wenn sie eine oder  mehrere Einträge markieren, versucht Agencyprof das Absendedatum der Mail(s) zu ermitteln und trägt es statt dessen ein.

Benötigt die Benutzereinstellung mailviewer=ja

Ist diese Einstellung markiert und sie klicken eine Mail an, so wird im temporären Verzeichnis ein Verzeichnis angelegt, in das die Mail ausgepackt wird. Alle Attachments werden wenn möglich entschlüsselt und ebenfalls in diesem  Verzeichnis gespeichert. Es öffnet sich ein Betrachterfenster für die Mail.